RS Feva Weltmeisterschaft 2016 – Santander

(c)fb.com/rsfeva

Die Weltmeisterschaft der RS Feva Klasse fand 2016 in Santander, Spanien statt. Die Woche begann mit 2 Tagen Training mit anschließender Regattawoche. Die ersten Tage verliefen bei leichtem Wind relativ ruhig aber dafür mit vielen taktischen Überlegungen. Ende der Woche konnte alle Teilnehmer noch einmal mit guter Brise in der schönen Bucht von Santander bei mehreren Wettfahrten messen. Insgesamt waren 163 Teams gemeldet aus 17 Nationen gemeldet. Die längsten Anreisen hatten sicher die Segler aus Neuseeland, Australian, USA, Guatemala, Argentinien und Hong Kong. Obwohl sich 2015 noch 16 deutsche Teams zur Weltmeisterschaft in Travemünde versammelten, waren 2016 keine Deutsche Teilnehmer -» weiter lesen

RS 500 Weltmeisterschaft – Travemünder Woche

Vom 22.07. bis 31.07. 2016 fand die Weltmeisterschaft des RS 500 auf der Travemünder Woche statt. 43 teilnehmende Boote aus 8 Nationen kämpften um jeden Zentimeter auf dem Wasser. Auch wenn die Regattawoche mit nur leichtem Wind begann, entwickelten sich spannende Wettfahrten. Obwohl das Feld vorwiegend von Booten mit niederländischer und schwedischer Flagge besetzt war, fanden sich auch 5 Teams aus Deutschland in Travemünde ein. Christian Brandt und Thomas Stepan, das am besten platzierte deutsche Boot (Platz 22) stellten abschließend der Woche fest:  “Noch können wir nicht mit der Weltspitze aus den Niederlanden, Schweden und Italien mithalten, aber mit einer -» weiter lesen

RS Sailing auf Travemünder Woche 2016

Nach letztjährigem Erfolg der RS Feva WM mit 140 Booten aus 14 Nationen, zog es dieses Jahr 5 weitere RS Klassen nach Travemünde um sich miteinander zu messen. Dabei begrüßte der Grünstrand diesmal 135 Boote aus 15 Nationen. Die Segler aus Europa sowie Mitglieder diverser Segelclubs aus den USA, Australien, Oman und den Vereinigten Arabischen Emiraten fanden eine gut organisierte Veranstaltung vor. Auch wenn der Wind sich den Seglern an einigen Tagen nur zögerlich bis gar nicht zeigte, waren alle Teilnehmer stets in bester Laune – ganz nach dem RS Motto: „Sail It, Live It, Love it“. Folgende Veranstaltungen fanden -» weiter lesen

RS Aero Regatta – Krefeld 2016

Deutsche RS Klassenvereinigung - RS Aero

Am 25. und 26.06.2016 fand der RS Aero und O’ben Bic Cup in Krefeld statt. 13 RS Aero waren gemeldet und segelten den Sieger untereinander aus. Sieger wurder Malte Gläser (7 Punkte) vom Turnverein Vennikel e.V. vor Marcus Walther (8 Punkte / Dreieich Segelclub Langen ) und Lasse Lemmer (13 Punkte / Segel-Club Fischlaken). Download: [download-attachment id=”883″ title=”Krefeld 2016 RS Aero Endergebnis”]

RS Aero Regatta Training zur Travemünder Woche

Der RS Aero entwickelt sich zur Regatta Klasse in Deutschland. Obwohl der RS Aero erst seit Anfang 2015 auf dem Markt ist, treffen sich bereits regelmäßig Segler um miteinander Wettfahrten durchzuführen. In diesem Zusammenhang führte die Deutsche RS Klassenvereinigung zum Beginn der Travemünder Woche 2016 ein 2 tägiges Regatta Training durch. Das mit 12 Teilnehmern aus ganz Deutschland sehr gute Resonanz erfuhr. Extra führ dieses Training wurde die Regatta Trainerin Kate Sargent aus Großbritannien eingeflogen und konnte mit ihrem Fachwissen jeden der RS Aero Segler überzeugen. Auch wen nicht alle Teilnehmer die zeitliche Möglichkeit hatten die Wettfahrten auf der Travemünder -» weiter lesen