Deutsche RS Klassenvereinigung - RS Feva

Nach der Saison ist vor der Saison

von Markus VagelpohlDeutsche RS Klassenvereinigung - RS Feva
Viele Vereine sind schon kräftig mit der Planung für die nächste Saison beschäftigt und für die RS-Feva-Klassenvereinigung hier im Norden bzw. Nordwesten wurde auf der Hanse-Boot bereits die Grobplanung besprochen. Highlight wird wohl die geplante „Bestenermittlung“ zur Travemünder Woche Mitte Juli sein.

Auch die Europameisterschaft im August in England ist bestimmt für einige Seglerinnen und Segler von Interesse. Teams aus Hamburg und Wedel haben ihre Reise nach England schon fest geplant. Wahrscheinlich wird die Klassenvereinigung dort sogar Boote zur Verfügung stellen.
Doch auch viele hiesige Regatten werden dieses Jahr wieder angeboten um sich mit „alten Bekannten“ zu treffen und natürlich auch „neue Bekannte“ kennenzulernen! Der finale Kalender soll auf der „BOOT“ dann stehen.

Um die RS-Feva Crews bestmöglich auf die anstehenden Regatten vorzubereiten werden die Trainer in den Vereinen wie immer ihr Möglichstes geben.

Die RS-Klassenvereinigung bietet euch für die Saison zusätzlich einige Trainingswochenenden auf verschiedenen Revieren an. Hier wollen wir in netter Atmosphäre, allen Seglerinnen und Seglern die einfach mal Lust haben ein Wochenende das Segeln mit der RS-Feva zu erleben, die Möglichkeit dazu geben. Aber auch diejenigen, die noch etwas mehr Erfahrung mit der Feva, sei es bei den Grundtechniken oder im Regattabereich, benötigen soll durch erfahrene Trainer dies ermöglicht werden.

Sollte einmal ein eigenes Boot nicht zur Verfügung stehen, so wird die KV versuchen euch eine Feva für das Training zur Verfügung zu stellen.

Den Anfang macht vom 05.– 06.05.2018 der WSV Luv up Jemgum mit dem Trainingswochenende am Oldamptsmeer (Midwolda, Holland). Wie schon im letzten Jahr bietet der Verein unter Leitung von einigen Trainern die Möglichkeit für Alle in die Segelsaison mit einem Gemeinschaftstraining von Samstag bis Sonntag und wer mag einer kleinen Abschlussregatta (ab Sonntagmittag) zu starten. Näheres könnt Ihr auf der Homepage des Vereins www.luv-up.de erfahren .

Alle weiteren Trainingstermine werden dann auf der KV-Seite bzw. per Newsletter veröffentlicht.

Wenn wir2018 fünf Regatten mit ausreichender Teilnehmerzahl zusammen bekommen, werden wir eine DSV-Rangliste einführen und die Sieger im nächsten Jahr auf der Boot ehren.

Wir freuen uns auf eine tolle Feva-Saison 2018